• deutsch
  • englisch
  • facebook
Praxistelefon:
0611/505 998 0
bg

Direct Veneering

Der seitliche Schneidezahn ist gelegentlich in seiner Größe reduziert. Diese genetisch bedingte Fehlbildung wird auch als Zapfenzahn bezeichnet.

Zapfenzahn vor der Versorgung mit Komposit

Zapfenzahn vor der Versorgung mit Komposit

Zapfenzahn vor der Versorgung mit Komposit, Detailaufnahme

Zapfenzahn vor der Versorgung mit Komposit, Detailaufnahme

Die Methoden der ästhetischen Zahnmedizin bieten unseren Zahnärzten die Möglichkeit, die fehlende Zahnsubstanz mit Kompositfüllungen direkt zu ergänzen.

Alternativ kann auch mit einem keramischen Veneer oder einer Krone die Form idealisiert und die Ästhetik verbessert werden.

Zu Beginn analysiert Ihr Zahnarzt in Kooperation mit dem Zahntechniker die verschiedenen Farben, Helligkeitswerte, Lichtdurchlässigkeiten und Charakteristika des Zahnes. Dann wird die spätere Form probeweise aufgebaut und die Länge und Größe kontrolliert, damit der Zahn auch mit Lippenverlauf und ästhetischen Gesichtsachsen harmoniert.

Erst wenn eine optimale Form gefunden wurde, kann mit dem Aufbau des Zahns begonnen werden. Durch Knirschen hat auch der mittlere Schneidezahn Substanz verloren, die ebenfalls wieder ergänzt wird.

Angedeutete optimierte Kontur

Angedeutete optimierte Kontur


Kompositkunststoffe sind plastische Materialien, die Zahnärzten in vielen unterschiedlichen Farben und Lichtdurchlässigkeiten (Opazität, Transluzenz) zur Verfügung stehen.

Der Zahn wird zunächst mit Säuren angeätzt und der Kunststoff dann in vielen Schichten aufgetragen. Gehärtet wird die plastische Masse schichtweise jeweils in wenigen Sekunden.

Mit viel Sorgfalt und künstlerischem Geschick kann Ihr Zahnarzt den Zahn täuschend echt rekonstruieren (direct veneering).

Das hat mit ästhetischer Zahnmedizin wenig zu tun: Zahnlücken, unregelmäßig verlaufende Schneidekanten und asymmetrische Verkleinerungsformen der Schneidezähne verhinderten über Jahre ein unbefangenes Lächeln. Wann immer möglich wurden die Schneidezähne versteckt.

Unsere Zahnärzte am Kurhaus in Wiesbaden bieten Ihnen ein breit gefächertes Leistungsspektrum an, um diese Probleme zu beheben und Ihr Lächeln wieder erstrahlen zu lassen: In diesem Zusammenhang steht eine sorgfältige und aufwendige Analyse der Zahnformen und -längen in Relation zum Lippenspiel beim Sprechen und Lächeln am Beginn der zahnärztlichen Behandlung. Die spätere Zahnform wird im Mund zunächst simuliert und so lange korrigiert, bis die optimale Lösung gefunden ist.

Zu unseren praxiseigenen Prophylaxe-Maßnahmen zählt die professionelle Zahnreinigung. Mit einem anschließenden Bleaching kann die Zahnhelligkeit verbessert werden. Die zusätzlich gewünschte Farbanpassung kann nun erreicht werden, ohne dass ein Kontrast zu den übrigen Zähnen entsteht.

Mit den modernen Kompositkunststoffen können Ihre Zahnärzte die Zähne nun naturgetreu rekonstruieren: Das Zusammenspiel unterschiedlicher Farben und Lichtdurchlässigkeiten ergibt mit einer detaillierten Oberflächentextur das natürliche Erscheinungsbild.

Lippenverlauf und die Zahnlängen befinden sich nun wieder in Harmonie. - Ästhetik pur!

Behandlungsergebnis nach der Versorgung mit Komposit

Behandlungsergebnis nach der Versorgung mit Komposit

Ausgangssituation: Diastema mediale

Ausgangssituation: Diastema mediale

Erfolgreiche Behandlung mit Kompositen

Erfolgreiche Behandlung mit Kompositen

Deutliches Diastema im Oberkieferfrontbereich

Deutliches Diastema im Oberkieferfrontbereich

Nach Versorgung mit Kompositfüllungen, ästhetisch und funktionell optimal gelöst

Nach Versorgung mit Kompositfüllungen, ästhetisch und funktionell optimal gelöst