• deutsch
  • englisch
  • facebook
Praxistelefon:
0611/505 998 0
bg

Aufbau einer neuen Bisshöhe

Durch starkes Knirschen und Pressen, das nachts nicht immer kontrollierbar ist, schreitet der Abbau der Zahnsubstanz immer weiter fort. Wird dieser Zerstörungsprozess durch Ihre Zahnärzte nicht aufgehalten, verschwinden die Zahnkronen komplett und es bleiben nur noch plane Flächen auf Zahnfleischniveau.

Neben der Kaufunktion verändert sich auch das "Lächeln": Zu kurze Zähne können einen verspannten Gesichtsausdruck hervorrufen.

Zu kurze Schneidezähne

Zu kurze Schneidezähne [M]

Ihre Wiesbadener Zahnärzte warnen besonders davor, den Abbauprozess womöglich zu übersehen, denn der Verlauf ist schleichend und keineswegs immer mit Schmerzen verbunden und wird deshalb oft nicht bemerkt oder ignoriert.

Jugendfotos können bei der Beurteilung der Veränderung und ihrer Geschwindigkeit hilfreich sein.

Kiefergelenkerkrankungen und -schmerzen können entstehen und andere orthopädische Probleme verstärken oder erst auslösen.

Verlust der Bisshöhe, abgenutzte Bisskanten

Verlust der Bisshöhe, abgenutzte Bisskanten [M]

Durch den Wiederaufbau von Zahnsubstanz und Bisshöhe mit Hilfe von Methoden der ästhetischen Zahnmedizin kann ein weiterer Verlust verhindert werden, Gelenkprobleme, Kopfschmerzen gelindert oder eliminiert werden und schließlich auch die Ästhetik verbessert werden. Das Lächeln wird wieder jugendlicher.

Deutlich verkürzte Fontzähne im Oberkiefer

Deutlich verkürzte Fontzähne im Oberkiefer [M]