• deutsch
  • englisch
  • facebook
Praxistelefon:
0611/505 998 0
bg

Wenn nach und nach immer mehr Zahnsubstanz verschwindet

Immer häufiger finden sich nicht nur vereinzelte und kleinere Verluste derZahnsubstanz, die nur einer lokalen Ergänzung bedürfen. In diesen Fällen stellt Ihr Zahnarzt fest, dass der Zahnschmelz und das darunter befindliche Zahnbein (Dentin) oft schon erheblich reduziert worden sind.

Deutliche Veränderung der Bisskanten

Deutliche Veränderung der Bisskanten [M]

Betrifft dies die Schneidekanten oder Kauflächen der Zähne, verändert sich der "Biss" der Zähne: Die Höhe nimmt ab und die Position des Kiefergelenks verändert sich. Anpassen müssen sich dann auch die Kaumuskulatur und Bänder, die zusammen mit dem Gelenk das Kauen der Zähne erst ermöglichen.

Ihre Zahnärzte in Wiesbaden weisen darauf hin, dass die Ursachen neben einem Zuviel an Säure (Softdrinks, Bulimie, Reflux) auch eine übermäßige Belastung durch Knirschen, Reiben oder Pressen der Zähne aufeinander sein können. Diese Prozesse verselbständigen sich leider gerne. Das Kausystem kann nicht immer alle Veränderungen tolerieren. Schmerzen der Gelenke und der Muskulatur können die Folge sein.

Um diese Abwärtsspirale zu durchbrechen, kann dann der Aufbau einer "gesunden" höheren Bisshöhe erforderlich sein.

Ergänzung der Bisskanten, Verbesserung der Bisshöhe und Okklusion

Ergänzung der Bisskanten, Verbesserung der Bisshöhe und Okklusion [M]